Glühweinkuchen

Weihnachtszeit ist Glühwein Zeit

Glühweinkuchen Rezept
Vorbereitungszeit

20 min
Koch-/Backzeit

45 min
Ruhezeit

-

Zutaten:


250 g Butter
250 g Zucker
6 Eier
90 ml Glühwein
150 g Nüsse nach Wahl
1 Prise(n) Salz
2 EL Kakaopulver
0.5 TL Zimt
150 g Mehl
1 Pkg. Backpulver

Ausserdem:

Backform
Butter und Mehl für die Backform
200 g Puderzucker
etwas Glühwein

für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 20 min | Koch-/Backzeit: 45 min | Ruhezeit: - | Schwierigkeit: Leicht

  1. Für den Glühweinkuchen zuerst die Butter und den Zucker cremig verrühren.
  2. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Nach und nach die Eier in die Butter-Zucker Masse unterrühren.
  4. Jetzt den Glühwein ebenfalls einrühren.
  5. Die restlichen Zutaten (also alle trockenen) in einer Schüssel verrühren, portionsweise zur flüssigen Masse geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  6. Backform rundum mit etwas weicher Butter betreichen und mit Mehl bestreuen - So haftet der Glühweinkuchen danach nicht an den Seiten.
  7. Fertigen Teig in der Backform verteilen, glatt streichen und im vorgeheizten Backrohr für 35 - 45 Minuten goldbraun backen.
  8. Kuchen abkühlen lassen.
  9. In der Zwischenzeit den Puderzucker und etwas Glühwein verrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Damit den Glühwein-Kuchen oberflächlich bestreichen und auskühlen lassen. Fertig!

Glühweinkuchen Rezept - Hinweise & Tipps
Ob der Kuchen fertig gebacken ist merkt ihr, indem ihr mit einem Stäbchen oder z.B. Zahnstocher in den Teig stecht - sobald kein Teig mehr kleben bleibt, ist euer Kuchen fertig.
Für Kinder könnt ihr auch alkoholfreien Punsch statt Glühwein verwenden.
Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
     

Anzeige

Rezept drucken