Hähnchencurry mit Koriander und Chili

Hähnchen und Curry - ein Klassiker in der asiatischen Küche

  • Hähnchencurry mit Koriander und Chili Rezept
von JOES CUCINA VERDE
Leicht
Vorbereitungszeit

20 min
Koch-/Backzeit

15 min
Ruhezeit

30 min

Zutaten:


250 g Hähnchenfilet(s)
2 grüne Chilischote(n)
2 Lauchzwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Stängel Zitronengrashalm(e)
3 Stiele Thai-Basilikum
3 Stiele Koriander
1 TL Koriandersamen
0.5 TL geriebener Ingwer
1 BIO Limette(n)
3 EL Olivenöl
Olivenöl
125 ml Kokosmilch
Salz und Pfeffer

für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 20 min | Koch-/Backzeit: 15 min | Ruhezeit: 30 min | Schwierigkeit: Leicht

  1. Für das grüne Hähnchencurry das Hähnchen zuerst waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Blätter von den frischen Kräutern abzupfen und in Streifen schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Chilischote ebenfalls fein hacken. Zitronengras und Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.
  3. Für die Marinade alle Zutaten in einen Mixer oder Mörser geben und zu einer Paste verarbeiten.
  4. Hähnchenfleisch und Marinade miteinander vermischen und für etwa 30 Minuten ziehen lassen.
  5. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das marinierte Hähnchen darin für einige Minuten rundum anbraten.
  6. Mit der Kokosmilch ablöschen. Herdplatte abdrehen und für etwa 10 Minuten weiter garen lassen.
  7. In Teller aufteilen, mit frischen Kräutern garnieren und am besten mit Butterreis servieren. Guten Appetit!

Anzeige

Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
       

Das könnte dich auch interessieren

Anzeige

Anzeige

REZEPTVIDEO VON