Speichern unter ... X

Speichern unter ... X

Name:

Karotten-Erkältungssirup selber machen

Dieser Erkältungssirup aus Karotten - auch Möhren genannt :) - soll schleimlösend, entzündungshemmend, desinfizierend und antibiotisch wirken.

Karotten-Erkältungssirup selber machen Rezept
von Bettina Böhme
Leicht
Vorbereitungszeit

15 min
Koch-/Backzeit

15 min
Ruhezeit

-

Zutaten:










Ausserdem:





für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 15 min | Koch-/Backzeit: 15 min | Ruhezeit: - | Schwierigkeit: Leicht

  1. Karotten schälen. Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
  2. Karotten und Ingwer mit dem Entsafter entsaften. Alternativ können die Zutaten auch fein gerieben werden und danach im Baumwolltuch ausgespresst werden.
  3. Zum Möhren-Ingwer Saft kommen jetzt noch die restlichen Zutaten dazu und werden auf kleiner Flamme (ohne das es zu kochen beginnt) für etwa 15 Minuten ohne Deckel geköchelt und etwas eingedickt. Dabei gelegentlich umrühren.
  4. Karotten-Erkältungssaft in steril ausgewaschene Gläser abfüllen und kühl und dunkel lagern.

    Zur Verwendung: Laut Bettina sollte der Sirup bei Erkältung oder Halsschmerzen 3 - 5 mal (je 2-3cl, also ein Standard-Schnapsglas) täglich getrunken werden.

Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
     

Anzeige

Rezept drucken