Linguine-Siziliana mit geplanktem Lachs | BBQ & Grill - Rezept | Fudii.online

Anzeige

Speichern unter ... X

Neues Kochbuch anlegen ... X

Name:


Zutaten speichern X


Fudii Online » Linguine-Siziliana mit geplanktem Lachs | BBQ & Grill

Linguine-Siziliana mit geplanktem Lachs | BBQ & Grill

Lachs-Linguine vom Grill

Dieses Video wird von YouTube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Mittel
Dieses Rezept hat noch keine Bewertung
Vorbereitungszeit

30 min
Koch-/Backzeit

30 min
Ruhezeit

60 min

Anzeige

Zutaten:















Ausserdem:




für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 30 min
Koch-/Backzeit: 30 min
Ruhezeit: 60 min
Schwierigkeit: Mittel

  1. Für die Lachs-Linguine Siziliana zuerst die Zedernholzplanke 1 - 2 Stunden wässern.
  2. Knoblauchzehe, Chili, Dill und das Fenchelkraut grob hacken. Die Schale der Zitrone abreiben und die Zitrone in Scheiben schneiden.
  3. Zwiebel schälen und grob reiben. Fenchel ebenfalls über eine grobe Reibe reiben.
  4. Lachs ein paar Millimeter einschneiden und mit Olivenöl auf der Fleischseite einreiben.
  5. Dann die gehackten Dillspitzen und etwas Fenchelkraut in die Schnitte und auf den Lachs einmassieren. Dann einige Scheiben der Zitrone auf den Lachs legen.
  6. Die Planken für 5 - 10 Minuten über mittlerer Hitze auf den Grill legen. Dann umdrehen und den Lachs auf die Planke geben. 20 Minuten indirekt bei 200°C grillen.
  7. In der Zwischenzeit Olivenöl in einer mittelheißen Pfanne erhitzen und die Sardellenfilets darin schmelzen lassen.
  8. Dann den geriebenen restlichen Fenchel und die Zwiebel dazu geben und leicht anschwitzen.
  9. Chili, Knoblauch und die Zitronenzesten hinzu geben und alles glasig werden lassen. Einen guten Schluck Weißwein hinzu und langsam köcheln.
  10. Die Linguine nach Packungsanleitung kochen al dente kochen.
  11. Den Lachs vom Grill holen. Mit einem Pfannenheber zwischen Haut und Fleisch fahren und den Lachs in die Soße heben. Ziehen lassen bis die Pasta gar ist.
  12. Die Pasta direkt aus dem Wasser in die Pfanne mit dem Lachs geben und alles gut miteinander vermengen. Dabei zerbricht der Lachs – aber das ist so gewollt.
  13. Lachs-Linguine anrichten. Einige frische Dillspitzen und etwas vom Fenchelgrün über die Pasta geben. Guten Appetit!

Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
     

Weitere Rezepte und Artikel

< Rezept drucken

Kommentare (0)

Es gibt noch keine Kommentare. Sei die/der Erste! :)

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben.