Möchtest du dieses Rezept für später speichern?

Melde dich kostenlos an, um dieses Rezept deinem Kochbuch hinzuzufügen.
Speichern unter ... X

Name:

Pastasalat mit Tomate-Mozzarella

im Thermomix® TM31 / TM5 / TM6

Pastasalat mit Tomate-Mozzarella Rezept
von Thermiliscious
Leicht

Vorbereitungszeit

10 min
Koch-/Backzeit

25 min
Ruhezeit

-

Zutaten:


400 g Fusilli, bissfest gegart
1 Zehe(n) Knoblauch
1 Zwiebel, geviertelt
20 g Olivenöl
1 TL Zucker
25 g Tomatenmark
1 Dose(n) Tomaten, in Stücken
1 rote Zwiebel, halbiert
100 g grüne Oliven, entsteint
1 rote Paprika, in Stücken
100 g Rucola
100 g Mini-Mozzarellakugeln
1 TL Salz
2 Prise Pfeffer

für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 10 min | Koch-/Backzeit: 25 min | Ruhezeit: - | Schwierigkeit: Leicht

  1. Für den Pastasalat mit Tomate-Mozzarella die Knoblauchzehe und die geviertelte Zwiebel in den Mixtopf geben und für 4 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
  2. Für kleinere Stückchen alles mit dem Spatel nach unten schieben und nochmals für 4 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
  3. Olivenöl in den Mixtopf geben und für 3 Minuten / 120°C / Stufe 1 anschwitzen.
  4. Den Zucker und das Tomatenmark dazu geben und für 2 Minuten / 120°C / Stufe 1 andünsten.
  5. Messbecher durch den Spritzschutz ersetzen. Stückige Tomaten, Salz und Pfeffer hinzu geben und für 20 Minuten / 100°C / Stufe 1 einkochen lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Pasta nach Packungsanleitung al dente garen.
  7. Tomatensauce umfüllen. Mixtopf ausspülen und die rote Zwiebel oder Schalotte darin für 4 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
  8. Rote Paprika und Oliven dazu geben und ebenfalls für 4 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Danach die ganze Masse zur fertigen Pasta geben.
  9. Die restlichen Zutaten geben wir auch zur Pasta und rühren sie unter. Dabei kann der Rucola mit untergemischt werden oder man garniert damit den Pastasalat.
  10. Eventuell nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und lauwarm servieren. Guten Appetit :)

Pastasalat mit Tomate-Mozzarella Rezept - Hinweise & Tipps
Die Tomatensauce lässt sich gut vorbereiten und einfrieren.
Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
     

Anzeige

Rezept drucken