Speichern unter ... X

Speichern unter ... X

Name:

Zutaten speichern X


Fudii Online » Pulled Pork Tennessee Wild Honey | BBQ & Grill

Pulled Pork Tennessee Wild Honey | BBQ & Grill

Pulled Pork am Grill selber machen

Pulled Pork Tennessee Wild Honey | BBQ & Grill Rezept
Dieses Rezept hat noch keine Bewertung
von Rurtalgriller
+ SPEICHERN
Mittel
Vorbereitungszeit

20 min
Koch-/Backzeit

60 min
Ruhezeit

60 min

Zutaten:











Für die Senfmarinade:






für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 20 min | Koch-/Backzeit: 60 min | Ruhezeit: 60 min | Schwierigkeit: Mittel

  1. Für das Pulled Pork Tennessee Wild Honey zuerst die Butter und die klein geschnittene Zwiebel, sowie den gehackten Knoblauch in einen Topf geben und die Butter schmelzen lassen. Der Butter auf kleiner Flamme 30 Minuten Zeit geben um die Aromen der Zwiebel und des Knoblauchs aufzunehmen.
  2. Den Cocktail mischen und in die geschmolzene Butter geben.
  3. Nach 30 Minuten die Butter absieben und zurück in den Topf geben. Dort kann sie soweit abkühlen, bis sie in das Fleisch gespritzt werden kann.
  4. Die Nacken großzügig mit der Butter-Cocktail Mischung spritzen.
  5. Dann die Zutaten für die Senfmarinade zusammen mischen und über die Schweinenacken verteilen.
  6. Den Grill zum Smoken vorbereiten und stabil auf Temperatur kommen lassen.
  7. Die Nacken auflegen und verkabeln. Ich habe heute erstmalig das Grilleye Bluetooth Thermometer verwendet. Als Räucherholz habe ich die Rum Chunks von Smokewood genommen.
  8. Die Nacken bei 110°C bis zur Kerntemperatur von ca. 94°C smoken.
  9. Das Fleisch anschließend noch mindestens 1 Stunde ruhen lassen. Dann kann gepullt werden.
  10. Wenn man wie ich das Fleisch in einer Schale gegart hat, kann man die ausgetretene Flüssigkeit wieder zum Fleisch geben. Guten Appetit!

Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
     

Anzeige

Rezept drucken

Kommentare (0)

Es gibt noch keine Kommentare. Sei die/der Erste! :)

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben.