Speichern unter ... X

Neues Kochbuch anlegen ... X

Name:

Zutaten speichern X


Fudii Online » Quarkini - Quarkbällchen

Quarkini - Quarkbällchen

Luftige Topfelbällchen als leckeres Dessert

Quarkini - Quarkbällchen Rezept
Dieses Rezept hat noch keine Bewertung
von MARCEL PAA - Einfach backen
+ SPEICHERN
Leicht
Vorbereitungszeit

10 min
Koch-/Backzeit

20 min
Ruhezeit

-

Zutaten:


Für den Teig:











Ausserdem:






für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 10 min | Koch-/Backzeit: 20 min | Ruhezeit: - | Schwierigkeit: Leicht

  1. Für die Quarkbällchen die Schale der Zitrone abreiben. Vanilleschote aufschneiden und das Mark auskratzen.
  2. Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und gleichmäßig verrühren.
  3. Etwa 1 cm Öl in einer Pfanne erhitzen.
  4. Quarkini-Teig in einen Spritzbeutel füllen und jeweils etwa 2 cm des Teiges in das Öl drücken. Am besten mit einem Messer abtrennen. Dabei die Quarkinis an allen Seiten für etwa 3 Minuten goldbraun backen.
  5. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  6. Zucker und Zimt miteinander vermischen und die fertigen Quarkbällchen darin wenden. Eventuell im warmen Zustand noch mit etwas Puderzucker bestreuen.

Quarkini - Quarkbällchen Rezept - Hinweise & Tipps
  • Zum Wenden der frittierten Bällchen eignen sich besonders Spieße oder ein einfacher Zahnstocher.
  • Tiefgekühlt halten sich die Topfenbällchen etwa 2 Monate - ohne etwa 1 - 2 Tage.
Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
     

Anzeige

Rezept drucken

Kommentare (0)

Es gibt noch keine Kommentare. Sei die/der Erste! :)

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben.