Rotkohl als Beilage

Rotkohl als Beilage Rezept
Quelle: Youtube.com
Leicht
Vorbereitungszeit

15 min
Koch-/Backzeit

40 min
Ruhezeit

-

Zutaten:


1 kg Rotkohl
2 Äpfel, mittelgroß
50 g Speck, geräuchert
1 Zwiebel(n)
2 Stück(e) Lorbeerblatt
4 Nelken
4 Wacholderbeeren
2 EL Essig
150 ml Wasser oder Gemüsebrühe
1 Prise(n) Zucker
Salz und Pfeffer

für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 15 min | Koch-/Backzeit: 40 min | Ruhezeit: - | Schwierigkeit: Leicht

  1. Für den Rotkohl die äußeren Blätter entfernen. Kohl waschen und abtrocknen. Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden.
  2. Äpfel schälen. In Hälften schneiden. Strunk entfernen und klein reiben oder in kleine Würfel schneiden.
  3. Speck in Würfel schneiden und in einer Pfanne oder Topf kurz anbraten.
  4. Rotkohl und Äpfel zugeben und bei geschlossenem Deckel kurz dünsten lassen.
  5. Zwiebel halbieren und mit den restlichen Zutaten das Rotkraut aufgießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und für 30 - 40 Minuten schmoren lassen.
  6. Eventuell etwas Wasser dazugeben, sollte das Rotkraut doch zu trocken sein.
  7. Nochmals mit den Gewürzen abschmecken und schmecken lassen.

Eingekochter Rotkohl schmeckt ideal zu Knödel und Wildfleisch.
Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
     

Anzeige

Rezept drucken

Anzeige

Anzeige