Möchtest du dieses Rezept für später speichern?

Melde dich kostenlos an, um dieses Rezept deinem Kochbuch hinzuzufügen.
Speichern unter ... X

Name:

Russische Krepli

Russisches frittiertes Gebäck selber machen

Russische Krepli Rezept
von Anna kocht Russisch
Leicht
Vorbereitungszeit

15 min
Koch-/Backzeit

10 min
Ruhezeit

20 min

Zutaten:


500 g Mehl
0.5 TL Natron
100 g Buttermilch, zimmerwarm
3 EL Zucker
0.5 TL Salz
2 EL Öl
1 Ei
Öl zum Frittieren

für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 15 min | Koch-/Backzeit: 10 min | Ruhezeit: 20 min | Schwierigkeit: Leicht

  1. Für die russischen Krepli alle Zutaten ausser das Mehl und Natron in einer Rührschüssel gleichmäßig miteinander verrühren.
  2. Natron und Mehl miteinander vermischen und in die flüssige Masse nach und nach zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche für etwa 5 Minuten händisch durchkneten und zugedeckt 20 Minuten ruhen lassen.
  4. Nochmals kurz kneten und in 4 Stücke teilen.
  5. Einzeln auf der Arbeitsfläche mit Hilfe eines Teigrollers oder Glas auf eine Dicke von 5mm ausrollen.
  6. Den Teigling in 5 - 6 Teile schneiden. Jeweils in der Mitte einschneiden und das rechte Ende unten durch den Schlitz ziehen (siehe Video). Danach etwas dehnen und mit den anderen genauso verfahren.
  7. Reichlich Öl in einer Pfanne erhitzen (die Krepli sollen darin schwimmen) und portionsweise die Teigliche darin frittieren.
  8. Sobald das Gebäck an der Seite eine bräunliche Farbe annimmt - einmal wenden und fertig frittieren.
  9. Optional mit etwas Puderzucker bestreuen. Fertig!

Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
     

Anzeige

Rezept drucken