Tex Mex Stew Eintopf - Rezept | Fudii.online

Anzeige

Speichern unter ... X

Neues Kochbuch anlegen ... X

Name:


Zutaten speichern X


Fudii Online » Tex Mex Stew Eintopf

Tex Mex Stew Eintopf

Dieses Video wird von YouTube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

von ALIEN-BBQ
Mittel
3.3 Sterne bei einer Bewertung
Vorbereitungszeit

20 min
Koch-/Backzeit

80 min
Ruhezeit

-

Anzeige

Zutaten:





















Gewürzmischung:






für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 20 min
Koch-/Backzeit: 80 min
Schwierigkeit: Mittel

  1. Für den Tex Mex Eintopf die Kartoffel in einem Topf mit Wasser weichkochen, pellen und vierteln. Paprika entkernen und würfeln. Sellerie ebenfalls. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und zerdrücken.
  2. Für die Gewürzmischung alle Zutaten vermischen und mit der Hälfte der Mischung das Hackfleisch stark würzen. Semmelmehl und Ei dazugeben und kräftig durchkneten. Aus der Masse kleine Bällchen formen.
  3. Etwas Öl im Topf erhitzen und die Speckwürfen darin scharf anbraten. Danach herausnehmen.
  4. Danach die Hackbällchen in den Topf geben und ebenfalls an allen Seiten schön goldbraun anbraten. Wieder herausnehmen.
  5. Das Schweinegulasch kommt jetzt auch noch in den Topf. Mit der restlichen Gewürzmischung würzen und auch an allen Seiten anbraten. Auch diese wieder herausnehmen.
  6. Zwiebeln im Topf leicht andünsten. Kartoffelstücke dazugeben, mit Thymian und Oregano würzen und alles anbraten lassen. Danach mit der Brühe ablöschen und bei leichter Stufe etwa 20 Minuten köcheln lassen.
  7. Danach die restlichen Zutaten inkl. dem Fleisch (ausser Lauchzwiebeln) dazugeben und für etwa 30 Minuten schwach köcheln.
  8. 5 - 10 Minuten vor dem Ende die Lauchzwiebelringe unterrühren und den Tex Mex Stew Eintopf servieren. Guten Appetit.

Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
     

Weitere Rezepte und Artikel

< Rezept drucken

Kommentare (0)

Es gibt noch keine Kommentare. Sei die/der Erste! :)

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben.