Wareniki-Teigtaschen mit Kartoffelfüllung - Rezept | Fudii.online

Anzeige

Speichern unter ... X

Neues Kochbuch anlegen ... X

Name:


Zutaten speichern X


Fudii Online » Wareniki-Teigtaschen mit Kartoffelfüllung

Wareniki-Teigtaschen mit Kartoffelfüllung

Dieses Video wird von YouTube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Leicht
Dieses Rezept hat noch keine Bewertung
Vorbereitungszeit

15 min
Koch-/Backzeit

5 min
Ruhezeit

30 min

Anzeige

Zutaten:


Für den Teig:







Für die Füllung:





Ausserdem:







für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 15 min
Koch-/Backzeit: 5 min
Ruhezeit: 30 min
Schwierigkeit: Leicht

  1. Für die Wareniki-Teigtaschen alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und so lange verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  2. Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und für mindestens 5 Minuten händisch durchkneten. Danach zugedeckt für 30 Minuten ruhen lassen.
  3. Für die Füllung die Kartoffeln schälen. Zwiebeln schälen und fein hacken.
  4. Kartoffel in heißem Salzwasser weichkochen und mit Hilfe einer Kartoffelpresse zu Brei stampfen.
  5. Gehackte Zwiebeln mit etwas Öl in einer Pfanne kurz anbraten.
  6. Kartoffelbrei und Zwiebeln vermischen und mit etwas Pfeffer abschmecken.
  7. Teig nach der Ruhezeit nochmals kurz durchkneten und danach halbieren.
  8. Mit einer Teigrolle oder einem Glas auf eine Dicke von etwa 3 Millimeter ausrollen.
  9. Mithilfe eines Glases Ringe ausstechen. Der restliche Teig kann nochmals ausgerollt werden.
  10. Von der Füllung etwa 1 Teelöffel in die Mitte der Teiglinge legen. Ränder etwas auseinander ziehen und zusammenklappen. Der Rand kann mit einer Gabel festgedrückt werden.
  11. In einem größeren Topf Wasser mit etwas Salz erhitzen.
  12. Die fast fertigen Wareniki unter ständigem Rühren in das heiße Wasser geben. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen - für etwa 3 Minuten kochen lassen.
  13. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Mit etwas Butter bestreichen und mit einem Klecks Schmand servieren. Guten Appetit!

Wareniki-Teigtaschen mit Kartoffelfüllung Rezept - Hinweise & Tipps
Größere Menge die ihr nicht gleich verbrauchen könnt oder wollt, lassen sich auch ideal einfrieren.
Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
     

Weitere Rezepte und Artikel

< Rezept drucken

Kommentare (0)

Es gibt noch keine Kommentare. Sei die/der Erste! :)

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben.