Wiener Apfelstrudel mit Rosinen - Rezept | Fudii.online

Anzeige

Speichern unter ... X

Neues Kochbuch anlegen ... X

Name:


Zutaten speichern X


Fudii Online » Wiener Apfelstrudel mit Rosinen

Anzeige

Wiener Apfelstrudel mit Rosinen

Mittel
Dieses Rezept hat noch keine Bewertung
Vorbereitungszeit

20 min
Koch-/Backzeit

45 min
Ruhezeit

30 min

Anzeige

Zutaten:















Ausserdem:






für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 20 min | Koch-/Backzeit: 45 min | Ruhezeit: 30 min | Schwierigkeit: Mittel

  1. Für den Wiener Apfelstrudel das Mehl, Salz, Ei und lauwarmes Wasser zu einem weichen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in einer Schüssel komplett mit Sonnenblumenöl bedecken und mindestens 30 Minuten baden lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen und fein reiben oder in dünne Scheiben schneiden.
  3. Nach dem Ölbad den Teig mit etwas Öl bedecken und auf einem bemehlten Tuch rechteckig und dünn ausrollen. Mit der zerlassenen Butter bestreichen.
  4. Die 50 g Butter in einem Topf zerlassen und die Semmelbrösel darin kurz goldbraun rösten. Anschließend den Zimt, Zucker, Zitronensaft, Rosinen und einen Schuss Rum mit den Bröseln gut vermengen. Äpfel dazugeben und unterheben.
  5. Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Den ausgerollten Teig mit der Apfelmasse bestreichen und mithilfe des Tuches vorsichtig einrollen.
  7. Apfelstrudel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen für etwa 45 Minuten goldbraun backen.
  8. Wieder etwas Butter zerlassen und abschließend den Strudel damit bestreichen. Beim Servieren mit etwas Staubzucker bestreuen und geschlagene Sahne dazu reichen. Ein Gedicht :)

Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
     

Anzeige

Rezept drucken

Weitere Rezepte und Artikel

Anzeige

Kommentare (0)

Es gibt noch keine Kommentare. Sei die/der Erste! :)

Melde dich an um einen Kommentar zu schreiben.