"Das Leben ist zu kurz um schlecht zu essen."

Steak mit Pecannusskruste | BBQ & Grill

  • Steak mit Pecannusskruste | BBQ & Grill
von Rurtalgriller
Leicht
Vorbereitungszeit

10 min
Koch-/Backzeit

15 min
Ruhezeit

k.A.

Zutaten:


1 Hüftsteak, ca. 400gr.
50 g Pecannüsse, gehackt
50 g Parmesankäse, gerieben
2 Scheiben(n) Toastbrot, in kleine Würfel geschnitten
50 g weiche Butter
1 TL getrocknete Shitakepilze, in der Küchenmaschine pulverisiert
2 EL Kräuter (z.B. gehackte Petersilie)
Salz und Pfeffer

für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 10 min | Koch-/Backzeit: 15 min | Ruhezeit: k.A. | Schwierigkeit: Leicht

  1. Zunächst werden die Nüsse in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett leicht angeröstet. Wenn die Nüsse dann anfangen zu duften kommen sie aus der Pfanne direkt zum Abkühlen in eine Schüssel.

  2. Dann kommen die restlichen Zutaten zu den Nüssen hinzu, der Parmesankäse, das Toastbrot, die weiche Butter, das Pilzpulver, die Kräuter, etwas Salz und etwas Pfeffer. Alles schön verkneten bis man eine Paste erhält.

  3. Die Steaks ohne Würzung von jeder Seite kurz anbraten bzw. angrillen und den Grill auf 150° abkühlen lassen.

  4. In der Zwischenzeit können die Steaks mit der Pacanussmasse belegt werden und kommen dann wieder zum Garziehen in die indirekte Zone des Grills, bis sie eine Kerntemperatur von 54° erreicht haben.

  5. Ich habe meine noch etwa 7 Minuten vor den eingeschalteten Backburner gelegt, um die Kruste etwas crosser zu bekommen.

Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
     

Ähnliche Rezepte